1
2
3
4

2018 | Halle / Saale
mit: Pauline Löhr

Ein Fahrrad ist ein Fahrrad ist ein Fahrrad.

Eine Facette politischer Diskussionen um Stadtgestaltung und Mobilitätskonzepte ist die Frage nach öffentlich verfügbarem Raum und wie dieser in Zukunft neu aufgeteilt werden kann.

Immer mehr Menschen entdecken kollektiven Gebrauch als Alternative zu individuellem Besitz. Öffentliche Leihsysteme bieten Flexibilität und Unabhängigkeit im urbanen Raum. Das Fahrrad wird hier zum Gemeinschaftsgut, das bequemen Nutzen und Produktivität ermöglicht.

Im Gegensatz dazu steht bspw. ein Fixie als individualisiertes Objekt, das die Bedürfnisse und Fahrweise von Fahrradkurieren reflektiert. Es verkörpert Individualität und Selbstverwirklichung.


In einem animierten Plakat werden drei unterschiedliche Nutzungsebenen des Fahrrads dargestellt, um so auch einen Diskurs über die Bedeutung des urbanen Radfahrens als Teil des Mobilitätswandels anzustoßen.

Kein Witz?!Designwissenschaften

Leipzig PanoramaVisuelle Kommunikation | Fotografie

Auf AbwægenFotografie | Visuelle Kommunikation | Designwissenschaften

Bananen, Brot, Wurst & KäseVisuelle Kommunikation

Movie Mapping Shutter IslandVisuelle Kommunikation

Mehr?!Designwissenschaften | Möbel

NEUWERKDesignwissenschaften |Visuelle Kommunikation

#greppinDesignwissenschaften | Visuelle Kommunikation

Leather Jacket 101Designwissenschaften

Unrealistic RoutinesVisuelle Kommunikation

Gerät, Gebrauch, GefühlDesignwissenschaften

An die HeimatVisuelle Kommunikation | Fotografie

MDW VS M125Designwissenschaften | Möbel

Social Media Buttons

Impressum | Haftung | Datenschutz

Back to top Arrow